Montag, 6. Mai 2013

CB-Funk..... das gibt es noch?


Man mag es kaum glauben, aber den alten und schon längst in Vergessenheit geratenen Jedermann Funk gibt es noch. Letztens stieß ich durch Zufall auf eine alte CB Funke und voller Faszination ab ans Netzteil, Antenne auf die Fensterbank und los geht's, zumindest war so der Plan, aber da war..... ausschließlich Funkstille. Also geschaut ob der nah gelegene Kumpel vielleicht auch noch so eine Rarität besitzt und siehe da, es gibt doch noch andere die ein solches Funkgerät rumliegen haben, doch weder bei ihm noch bei mir kam was an. Also gewackelt geschüttelt und getestet was das Zeug hält doch gegen einen Kabelbruch in der Antennenleitung war ich machtlos, also neue Antenne bestellt und schon hört man das Gerausche und Gequatsche vom anderen aus den kleinen Lautsprecher schallen.... Toll mit was man sich früher unterhalten hat, in der heutigen Zeit von Tablet und Smartphone kaum noch von Bedeutung liegen die meisten CB Funken wohl nur noch im Keller rum oder schlummern in LKWs.




Falls ihr auch noch spannende Geschichten rund um den CB Funk habt oder es noch Jemand nutzt, schreibt es doch einfach in die Kommentare.

Euer mr.mars

Kommentare:

  1. Also ich habe ja auch eins :) sobald meine Antenne wieder hier ist bin ich auf 9FM.

    Krabbenfischer2
    http://krabbenfischer2.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. CB-Amateure gibt es noch reichlich, aber den CB-Funk von damals nicht mehr!Dieses ist wahrscheinlich auf der ganzen Welt so! Auch das digitale Zeitalter ist auf 11m schon lange eingezogen! Heute ist es eine völlig andere Anwendung, nach der Packet Radio Ära (das was wir heute chatten per Internet nennen) ist Slow Scan Television, PSK31, ROS und viele andere Betriebarten das Non plus Ultra und falls Powerlan den heimischen Empfang und somit auch meist die gesammte Kurzwelle "platt" macht, trifft man sich zum Bergfunk und in ruhigen Gebieten!
    Siehe www.Funkbasis.de

    AntwortenLöschen